Ergotherapie Wolter logo

Praxis für Handtherapie, Ergotherapie und Feldenkraispädagogik

Bedienungshilfe
Bedienungshilfe






Neurorehabilitation
Links Pause Rechts

Therapieziele Massnahmen Krankheitsbilder

  • Motorisch-funktionell orientierte Ziele
    • Schmerzlinderung
    • Stabilisierung sensomotorischer und perzeptiver Funktionen mit Verbesserung der Gleichgewichtsfunktion
    • Abbau pathologischer Haltungs- und Bewegungsmuster
    • Aufbau und Erhalt physiologischer Funktionen
    • Entwicklung, Verbesserung oder Erhalt der Grob- und Feinmotorik
    • Entwicklung, Verbesserung oder Erhalt der Koordination von Bewegungsabläufen und der funktionellen Ausdauer
    • Verbesserung von Gelenkfunktionen, einschl. Gelenkschutz
    • Vermeidung der Entstehung von Kontrakturen
    • Desensibilisierung bzw. Sensibilisierung einzelner Sinnesfunktionen
    • Erlernen von Ersatzfunktionen
    • Koordination, Umsetzung und Integration von Sinneswahrnehmungen
    • Verbesserung der Körperwahrnehmungg
    • Hemmung und Abbau pathologischer Haltungs- und Bewegungsmuster und Bahnung normaler Bewegungen
    • Verbesserung der Mund- und Essmotorik
    • Verbesserung der eigenständigen Lebensführung, auch unter Einbeziehung technischer Hilfsmittel (z.B. Fortbewegung, Umfeldkontrolle)
  • Neuropsychologisch orientierte Ziele
    • Verbesserung und Erhalt kognitiver Funktionen wie Aufmerksamkeit, Konzentration, Informationsverarbeitungsgeschwindigkeit, Merkfähigkeit, Gedächtnis, Orientierung sowie Handlungsplanung und Problemlösung
    • Verbesserung der eigenständigen Lebensführung, unter Einbeziehung technischer Hilfen
    • Vermittlung von Gruppenplätzen in der Umgebung
    • Kompensation eingeschränkter praktischer Möglichkeiten durch Verbesserung der kognitiven Funktionen, Erlernen von Ersatzfunktionen
    • Entwicklung und Verbesserung im situationsgerechten Verhalten und der zwischenmenschlichen Beziehungen
    • Erlangen der Grundarbeitsfähigkeiten
Back to Top